Badhaus feiert Wiedereröffnung

Gasthaus Badhaus feierte Wiedereröffnung!
 
Nach kurzer, aber umso intensiverer Umbauphase feierte die Familie Karer am 13. April die offizielle Wiedereröffnung der neu gestalteten Gaststube. Im Rahmen dieser Eröffnungsfeier mit kirchlicher Segnung zeigten sich die geladenen Gäste begeistert. Der einhellige Tenor: Wirklich gelungen, äußerst geschmackvoll und sehr gemütlich! Und Dank viel Fingerspitzengefühls beim Umbau atmet die Gaststube weiterhin den Geist des “alten” Badhauses in neuem Gewand.
 
Eine weitere Innovation sind die großen, 500-Liter Bierfässer, aus denen das Bier so frisch gezapt wird, wie es sonst nur dem Braumeister vorbehalten ist. Auch das neue “Kleine Restaurant” fand großen Anklang.
 

Nach den Festreden von Bgm. Friedrich Schwarzenhofer und WK-Obmann Mag. Klaus Berer nahm Probst Mag. Walter Plettenbauer die kirchliche Segnung von Gaststube und Biertanks vor. In seiner Einstimmungsrede hielt Herr Mag. Probst Plettenbauer fest, dass man alles segnen könne, was keine Sünde sei. Und das Bier, so der Geistliche, sei “über jegliche Sünde erhaben”.

Zurück

titelbild titelbild titelbild