Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

UNSERE LIEFERANTEN

Produkte direkt aus dem Innviertel

Wir Produzenten und Direktvermarkter sehen uns als wichtigen Bestandteil einer regionalen Wertschöpfung. Sorgfalt in der Auswahl der Futtermittel, eine artgerechte und naturnahe Aufzucht unserer Tiere, sowie die Verwendung von erstklassigen und gentechnik-freien Zutaten für unsere Produkte sind Grundlage unseres Verständnisses für Lebensmittel. Mit den InnWirtlern haben wir perfekte Partner gefunden. Dadurch gelangt auch unsere Qualität über die liebevolle Zubereitung in den Küchen der InnWirtler an die Bewohner und Gäste in der Region!

Unsere Partner

Johann Rathgeber

Unser Betrieb hat sich auf die Jungstierfleischproduktion von Fleischrassen spezialisiert, d.h., es handelt sich ausschließlich um Charolais, Weiß-Blaue Belgier und Limousin- Fleischrassen. Die Tiere werden mit einem Alter ab ca. 14 Monate geschlachtet, dadurch handelt es sich um eine sehr feine und gut durchzogene Marmorierung der einzelenen Fleischteile, gegenüber anderen Betrieben die die Tiere meistens erst ab ca. 19 Monaten schlachten. Unser Betrieb wurde als erster Betrieb in ganz Österreich, vom damaligen Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich, mit der AMA Gütesiegel-Hoftafel für Rindermast ausgezeichnet.

Bachfischerei Baumgartner

Die Bachfischerei Baumgartner ist eine der ältesten naturbelassenen Bachfischereien Oberösterreichs und wurde 1829 erstmals urkundlich erwähnt. Der Betrieb umfasst etwa 3 Hektar, beginnt beim Quellursprung des Kühbachs und endet bei der ehemaligen Glechnermühle. Diese Quelle hat bereits um 1900 der Wasserversorgung der Stadt Mattighofen gedient. Das Trinkwasser wurde damals im "Wasserturm" gelagert. Auch heute hat unser Fischwasser "Trinkwasserqualität". Mit 1989 wurde die Fischerei zum landwirtschaftlichen Haupterwerb. Unter natürlichen Aufzucht-Bedingungen wachsen die Fische langsam heran und bilden feines festes Fleisch mit typischem Geschmack aus.

Klaus und Regina Beinhundner

Mein Mann und ich bewirtschaften einen Freiland Legehennenbetrieb in Neukirchen an der Enknach. Damit sich unsere Tiere wohlfühlen, haben sie viel Platz im Stall, eine große Weidefläche und bestes, gentechnikfreies Futter mit Donausoja. Einen Teil unserer Freilandeier verarbeiten wir am Hof mit hochwertigem Durum Hartweizengrieß zu verschiedensten Teigwaren.

Josef Maislinger

Der Grundgedanke war etwas auf unserem, über sieben Generationen im Familienbesitz traditionell bewirtschafteten Erbhof in Eggelsberg zu produzieren, dass zugleich „schmackhaft, gesund, hachhaltig und regional“ ist! Was von Jung bis Alt für eine ausgewogene Ernährung auf keinem Speiseplan fehlen darf! Der Einkorn Reis wurde in Eggelsberg entdeckt! Das Urgetreide „Einkorn“ angebaut, gepflegt, geerntet und dann in einer kleinen Mühle veredelt, Schmeckt herrlich als Beilage statt dem herkömmlichen Reis oder als Risotto!

Michlbauer

Wir bewirtschaften einen landwirtschaftlichen Betrieb mit ca. 50 ha und 500 Mastschweinen. Unsere Tiere werden in Großgruppen zu je 50 gehalten. Sie haben Auslauf ins Freie eine eingestreute Liegefläche, Futter und Stroh zur beliebigen Aufnahme. Die Fütterung mit großteils hofeigenem Getreide ist gentechnikfrei. Es wird kein Mais verfüttert ( Speckqualität). Die Schlachtung erfolgt im eigenen EU Schlachthof (kein Transport). Unsere Schweine werden mit Ca. 150kg geschlachtet, für die Speckproduktion ist ein hohes Gewicht von Vorteil. Produziert wird die ganze Palette an Fleisch-und Wurstwaren, wir haben uns jedoch seit 30 Jahren auf die Produktion von Rohpökelwaren ( Speck) spezialisiert. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die hohe Qualität unserer Produkte.

Ing. Michael Pangerl

Der Famielenbetrieb Pangerl steht in vierter Generation für Frische und Qualität bei Obst und Gemüse. Das Angebot an regionalen Frischeprodukten wird durch Erzeugnisse aus Europa ergänzt.

Puppinger Spargel

Hinter der gesetzlich geschützten Marke Puppinger Spargel stehen die beiden landwirtschaftlichen Betriebe Rudolf Lindinger und Matthias Ecker. Die Zusammenarbeit dieser beiden im Herzen des Eferdinger Beckens liegenden Betriebe besteht seit dem Jahr 1995 als das erste Spargelfeld angepflanzt wurde. Wir legen höchsten Wert auf naturnahe Produktion und absolute Frische. Nur so ist es möglich besten Spargel in grün und weiß für unsere Gastronomiepartner produzieren zu können.

Johann Rathgeber

Unser Betrieb hat sich auf die Jungstierfleischproduktion von Fleischrassen spezialisiert, d.h., es handelt sich ausschließlich um Charolais, Weiß-Blaue Belgier und Limousin- Fleischrassen. Die Tiere werden mit einem Alter ab ca. 14 Monate geschlachtet, dadurch handelt es sich um eine sehr feine und gut durchzogene Marmorierung der einzelenen Fleischteile, gegenüber anderen Betrieben die die Tiere meistens erst ab ca. 19 Monaten schlachten. Unser Betrieb wurde als erster Betrieb in ganz Österreich, vom damaligen Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich, mit der AMA Gütesiegel-Hoftafel für Rindermast ausgezeichnet.

Bäckerei Sailer

Genuss hat einen Namen: Bäckerei Sailer in Braunau – Mauerkirchen - Fukuoka und jetzt auch NEU in Moosbach Mehl im Blut Seit mehr als einem halben Jahrhundert steht die Vollblut-Bäckerfamilie Sailer mit ihrem Namen für beste Qualität und unvergleichlichen Genuss! Die Bäckerei – Konditorei Sailer in Braunau und das Café Sailer in Mauerkirchen sind bei den Einheimischen schon lange ein Geheimtipp für typisch echtes Innviertler Brot und Mehlspeisspezialitäten aus Meisterhand! Mit der neuen Backstube in Moosbach wird ein neues Kapitel in der Geschichte der Innviertler Backkunst eingeläutet. Was dabei unverändert bleibt, ist der unvergleichliche Geschmack nach Heimat!

Biohof Wurhofer

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb der seit ca. 25 Jahren Biologisch geführt wird und großen Wert auf Kreislaufwirtschaft und Nachhaltige Bewirtschaftung der Böden legt. Ab Hof Verkaufen wir BIO Fleisch von Ochsen und Kalbinnen der Rasse Blonde d`Aquitaine (ca. monatlich, Mischpakete und Küchenfertig zerlegt sowie Faschiertes). Die Tiere werden in einem neuen Stall mit eingestreuter Liegefläche und Auslauf tiergerecht und unter strengsten BIO Richtlinien gehalten und gefüttert. Außerdem werden nur selbst erzeugte Futtermittel und organische Dünger verwendet. Weiters bieten wir BIO–Kartoffel in 2kg, 5kg, 10kg und 25 kg Säcken sowie BIO- Speisegetreide (Dinkel, Roggen und Weizen) an.

Copyright 2021. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von Ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button "Alle akzeptieren" zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button "Auswahl akzeptieren" speichern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close